DSC00002.png

Wie alles begann

Der Hopper Shop, besteht seit dem Herbst 2011. Ein Jahr zuvor, am 19. Oktober 2010, war das Kaufhaus Meyer-Gallo bei einem verheerenden Brand völlig zerstört worden. Nach diesem Schicksalsschlag entschieden sich Rainer und Sylvia Meyer dazu, das Geschäft nicht selbst wieder zu eröffnen und suchten nach einem neuen Betreiber. Bereits wenige Wochen später machten sie uns das Angebot den Dorfladen zu übernehmen und den Wiederaufbau mitzugestalten.

Nach kurzer Bedenkzeit entschieden wir uns dazu, die Gelegenheit beim Schopf zu packen und es mit dem eigenen Laden auszuprobieren. Jung, unbekümmert und hoch motiviert stürzten wir uns in das neue, arbeitsreiche Abenteuer! Schon die Planung der Räumlichkeiten und die Erstellung des Sortiments stellten zunächst große Herausforderungen dar. Mit der Hilfe von Familie Meyer, sowie unseren Familien und Freunden, konnten wir die verschiedenen Aufgaben jedoch gut lösen und unseren Hopper Shop aus der Taufe heben.

Nach mehr als 9 Jahren im eigenen Geschäft sind wir sehr dankbar dafür diese Gelegenheit erhalten zu haben. Wir sind froh, durch unser Geschäft einen Beitrag zur Belebung des Dorfes leisten zu können und freuen uns Tag für Tag erneut, die Türen zu öffnen und unsere treuen Kunden zu empfangen.

Nadja und Mario

Auch in der Mundartsendung des BRF, mit Moderat Pascal Gangolf, waren wir zu Gast und durften den Hopper Shop vorstellen.

Hier kann man die Sendung vom 25.03.2012 noch einmal nachhören. 

Auch das BRF-Fernsehen hat den Hopper-Shop Ende März 2020 besucht. Zu Beginn der Corona-Krise herrschte wegen Hamsterkäufen in vielen Supermärkten Ausnahmezustand - nicht so im Hopper-Shop!

Hier kann man den Beitrag vom 27.03.2020 noch einmal ansehen. 

Das Team

Frischetheke

Nadja

Mario

Petra

Corinna